Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Abrufrecht

Abrufrecht

Der Begriff Abrufrecht bezeichnet das Recht der Versicherungsnehmer, das in den Lebensversicherungsvertrag eingezahlte Geld abzurufen. Das geht, sobald das Deckungskapital und die Überschussanteile zusammen die vereinbarte Versicherungssumme ergeben.

Voraussetzung dafür ist, dass der Versicherungsnehmer bei seiner Kapitallebensversicherung die Überschussbeteiligung "verzinsliche Ansammlung der Überschüsse" gewählt hat.

 

Weitere Informationen

Sobald in einer Partnerschaft (Ehe, Geschäftspartner, Lebensgemeinschaft) eine wirtschaftliche Abhängigkeit besteht, ist eine verbundene Risikolebensversicherung sinnvoll. Diese Variante der Risikolebensversicherung beinhaltet, dass...

Die Risikolebensversicherung ist eine spezielle Form der Lebensversicherung. Die Bezeichnung „Risiko“ impliziert, dass nur bei Eintritt des Versicherungsfalles eine Leistung erfolgen kann. Das bedeutet, dass bei Versterben des...

Sie möchten Ihre aktuelle Lebensversicherung kündigen, zu einer anderen wechseln und dabei strukturelle Hilfestellung in Anspruch nehmen? Nutzen Sie unsere kostenlose Checkliste!

In der heutigen Zettelflut der Versicherer kann es trotz eines vernünftigen Ordnungssystems zu Hause vorkommen, dass Sie Ihren Versicherungsschein verloren haben. Macht nichts, kann jedem passieren! Mit Hilfe unserer kostenlosen Vorlage zur Anforderung einer Ersatzpolice gehört…

Die Vorlage für den Widerruf eines Versicherungsvertrages nimmt Ihnen die Arbeit ab. Einfach ausfüllen, abspeichern, ausdrucken – fertig!

Vorsorgeaufwendungen sind Beiträge unter anderem zur gesetzlichen und privaten Rentenversicherung, Krankenversicherungen, Haftpflichtversicherungen, Unfallversicherungen und...

Als Versicherungsnehmer, auch VN abgekürzt, wird die Person bezeichnet, die mit dem Versicherungsunternehmen einen Vertrag abgeschlossen hat. Nicht zwangsläufig muss...

Bei der verbundenen Lebensversicherung, die als Kapitallebensversicherung oder als Risikolebensversicherung abgeschlossen werden kann, wird die Versicherung...

Die Stilllegung eines Versicherungsvertrages ist gleichbdeutend mit dem beitragsfreien Ruhen der Versicherung. Je nach Art der Versicherung gibt es unterschiedliche Gründe...