Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Wieso wird Naturstrom als sauberer Strom bezeichnet?

Naturstrom = sauberer Strom?

 

Auch wenn Strom als grün Strom, als Naturstrom oder als brauner Strom verkauft wird: der Strom, der schließlich aus unserer Steckdose kommt, ist doch immer der Gleiche, ganz egal ob Sie Ihren Vertrag bei einem Naturstrom Anbieter oder einem Atomstromanbieter abschließen.

Das heißt jedoch nicht, dass der Wechsel zum Natur Strom nicht sinnvoll ist, ganz im Gegenteil. Indem man sich für einen Naturstrom Tarif entscheidet, kann man dazu beitragen, dass der Atomstrom Anteil an der Energieversorgung sinkt. In Deutschland besteht der Strommix derzeit immer noch zu einem hohen Anteil aus Atomstrom. Rund 10 Prozent des Strommixes werden zurzeit durch regenerative Energiequellen wie Wind- Wasser- und Sonnenkraft gewonnen.

 

Sauberer Strom durch umweltschonende Produktion

Durch die umweltfreundliche Produktion von Naturstrom spricht man allgemein auch von sauberem Strom. Dieser Strom wird aus erneuerbaren Energiequellen wie Wasserkraft und Windenergie gewonnen, die zurzeit die am meisten genutzten Energiequellen der Naturstrom Produktion darstellen. Ein geringer Anteil kann jedoch auch aus den erneuerbaren Energiequellen, wie Solarthermen, Photovoltaik, Biogas oder Biomasse erzeugt werden.

Die europäische Union strebt das Ziel an, dass bis zum Jahr 2020 20 Prozent der Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien besteht. Die Bezeichnung „sauberer Strom“ resultiert aus der Tatsache, dass nur Energiequellen genutzt werden, die bereits vorhandene Elemente der Natur benötigen, um damit grün Strom zu erzeugen. Der Vorteil liegt darin, dass im Gegensatz zu Kohlekraftwerken und Atomkraftwerken keine giftigen Abgase entstehen, sondern die Produktion um ein Vielfaches umweltschonender und klimafreundlicher ausfällt.

 

Naturstrom aus der Steckdose?

Wer bereits Naturstrom Erfahrungen gesammelt hat, weiß, dass man durch die Entscheidung für einen Naturstrom Tarif nicht direkt mit diesem Naturstrom beliefert wird. Entscheidend ist die Menge an Naturstrom, die in den Stromsee eingespeist wird. Der Stromsee bezeichnet, vereinfacht dargestellt, das gesamte Stromnetz. In ihn werden alle Stromerzeugungen eingespeist, egal ob es sich um Natur Strom oder um Atomstrom handelt. Damit jeder Verbraucher ohne Unterbrechung mit Strom versorgt werden kann, muss die verfügbare Menge an Strom im Stromsee stets konstant gehalten werden.

Dementsprechend wird immer genau die Menge an Naturstrom in den Stromsee eingespeist, die auch wieder von dem Verbraucher entnommen wird. Je mehr Verbraucher sich also für den Wechsel zu einem Natur Strom Anbieter entscheiden, desto mehr sauberer Strom wird im Stromsee benötigt und desto schneller kann der Anteil an Atomstrom gesenkt werden.

 

Entscheiden Sie sich für Naturstrom

Spätestens seit der Atomkatastrophe in Japan ist das Umweltbewusstsein vieler Verbraucher enorm gestiegen. Mit dem Wechsel zu einem Naturstrom Tarif haben Sie die Möglichkeit, einen kleinen Teil zur Energiewende beizutragen und diese aktiv mitzugestalten. Um den günstigsten sauberen Strom zu finden, können Sie ganz einfach einen Vergleich der verschiedenen Naturstrom Angebote durchführen. Dazu stellen wir Ihnen unseren Naturstrom Rechner zur Verfügung.

Um diesen zu starten, benötigen Sie lediglich Ihre Postleitzahl und Ihren jährlichen Stromverbrauch in kWh. Sekundenschnell werden Ihnen alle Grün Strom Tarife angezeigt, die Sie nun eingehend miteinander vergleichen können. Sobald Sie den besten Naturstrom Tarif gefunden haben, vollzieht sich der eigentliche Wechsel ganz unkompliziert und schon bald können Sie von umweltfreundlichem Strom zu günstigen Preisen profitieren.

 

Weitere Informationen

Der Stromverbrauch von Waschmaschinen ist von besonderer Bedeutung, sie haben einen Anteil an der Gesamtverbrauchsmenge von rund 15% im Haushalt.

Die Strompreise steigen stetig an, doch wie sich der Strompreis zusammensetzt und warum Stromanbieter dennoch günstige Stromtarife anbieten können, weiß kaum jemand. Doch gerade wenn man auf der Suche nach dem günstigsten Stromanbieter ist, muss man die Stromtarife vergleichen können.

Immer mehr günstige Strom-Anbieter konkurrieren seit der Liberalisierung des Strommarktes um eine möglichst große Nachfrage der Verbraucher. Um auf dem Strommarkt eine hohe Position zu erreichen, unterbieten sich viele günstige Stromanbieter mit attraktiven Tarifen und preiswerten Strompreisen…

Immer wieder erreichen uns Meldungen von Stromanbietern, die Ihre Strompreise erneut erhöhen wollen. Viele Verbraucher fühlen sich zu recht ausgenommen und sind nicht mehr in der Lage die überteuerten Stromanbieter-Preise zu tragen. Die gute Nachricht ist: Sie müssen die hohen Stromkosten der…

Ein Ökostrom Preisvergleich zeigt, dass die Ökostrom Kosten mehrfach geringer ausfallen, als die Kosten für herkömmliche Stromtarife.

Mit Hilfe der Checkliste Ökostrom Vergleich von sparen.de können Sie in kurzer Zeit und ohne Probleme die besten Preise Ökostrom finden und für sich beanspruchen.

Die Checkliste für die Einsparung von Strom im Winter erklärt Ihnen, worauf Sie bei der Nutzung von Elektrogeräten besonders achten müssen.

Die Checkliste für die Stromjahresabrechnung verdeutlicht, wie Sie man die Stromechnung am besten nachvollziehen kann und ...