Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Wie unterscheiden sich die Haftpflicht-, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung?

Wie unterscheiden sich die KFZ Haftpflichtversicherung, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung?

Der wichtigste Unterschied zwischen den Versicherungen besteht darin, dass die Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Kaskoversicherungen sind hingegen grundsätzlich auf freiwilliger Basis abgeshlossen werden können.

Die Kfz-Versicherung ist eine Pflichtversicherung. Das heißt, dass jeder Fahrzeughalter zu einer Form dieser Absicherung verpflichtet ist. Sie tritt in Kraft, wenn einem Dritten mit einem Auto ein Schaden zugefügt wurde und schützt den Versicherungsnehmer vor unrechtmäßigen Ansprüchen Dritter.

 

Wie unterscheiden sich Vollkasko- und Teilkaskoversicherungen?

Die Kaskoversicherungen haften allgemein für Schäden, die am eigenen Fahrzeug entstehen. Die Teilkaskoversicherung haftet dabei meistens für Kleinschäden. Dazu gehören zum Beispiel Glasbruch, Brand oder Explosionen, Unwettereinwirkungen wie Hagel, Überschwemmung, Sturm und Blitzschäden, aber auch Kollisionsschäden durch Haarwild und Diebstahl des Autos oder Teile des Autos. Die genauen Leistungskataloge variieren jedoch zwischen den Versicherungsgesellschaften.

In den Leistungen der Vollkaskoversicherung sind die Leistungen der Teilkaskoversicherung in der Regel automatisch mit inbegriffen. Darüber hinaus ersetzt die Vollkaskoversicherung Schäden am Fahrzeug, die durch einen Unfall entstanden sind, aber auch für selbstverschuldete Schäden. Zudem haftet die Vollkaskoversicherung für Schäden am Fahrzeug, die durch Dritte zugefügt wurden, welche jedoch nicht für den Schaden aufkommen können, sei es aufgrund von fehlenden finanziellen Mitteln oder einer fehlenden Versicherung. Auch Schäden durch Vandalismus werden durch die Vollkaskoversicherung abgedeckt. Von der Versicherung ausgeschlossen sind hingegen Verschleißschäden oder Motorversagen.

 

Wann empfiehlt sich welche KFZ Versicherung?

Prinzipiell liegt die Entscheidung darüber, welche Kaskoversicherung abgeschlossen werden soll im Ermessen des jeweiligen Fahrzeughalters. In der Regel empfiehlt sich eine Vollkaskoversicherung allerdings vor allem für Neuwagen bzw. neuwertigen Autos. Dasselbe gilt für Autos, die noch finanziert werden. Bei älteren Fahrzeugen muss der Versicherungsnehmer abwägen, wie hoch der Bedarf einer Vollkaskoversicherung ist und wie der finanziellen Rahmen abgesteckt ist.

 

Bin ich dazu verpflichtet eine Kaskoversicherung abzuschließen?

Grundsätzlich gibt es kein Gesetz das vorschreibt, dass Sie eine Kaskoversicherung abschließen müssen. Allerdings sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Kfz-Haftpflichtversicherung lediglich für Schäden aufkommt, die an geschädigten Fahrzeugen von Dritten entstanden sind, nicht aber für Schäden am eigenen Fahrzeug.

 

Warum muss eine Vollkaskoversicherung nicht immer teurer sein, als eine Teilkaskoversicherung?

Die Breiträge für die Versicherung setzten sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Für die Errechnung des Betrags sind z.B. die Typklasse des Fahrzeugs, die Regionalklasse und die Schadenfreiheitsklasse des Versicherungsnehmers ausschlaggebend.

In der Haftpflichtversicherung sowie in der Vollkaskoversicherung gibt es sogenannte Schadenfreiheitsrabatte. Die Schadenfreiheitsrabatte geben Aufschluss darüber, wie lange ein Verkehrsteilnehmer bereits unfallfrei fährt. Während das unfallfreie Fahren aktiv von dem Versicherungsnehmer beeinflusst werden kann, liegen die möglichen Schäden innerhalb der Teilkaskoversicherung nicht im Handlungsbereich des Versicherungsnehmers. Schäden in Folge von Unwetter können nicht vom Versicherungsnehmer verhindert werden. Demzufolge werden bei der Teilkaskoversicherung auch keine Schadenfreiheitsrabatte angerechnet. Es lohnt sich grundsätzlich immer, die verschiedenen Versicherungen miteinander zu vergleichen.

Nutzen Sie den Vergleich für die Kfz-Versicherung, um Ihre individuelle Kraftfahrzeugabsicherung zu gestalten.

 

Weitere Informationen

Hochwasser und Unwetter verursachen immer wieder große Schäden. sparen.de erklärt, welche Versicherung dafür aufkommt.

Mopeds an sich gibt es schon länger nicht mehr. Dafür wurden sie von den Mokicks abgelöst, die allerdings auch unter dem Namen Moped bekannt sind.

Gerade für Personen, die auf ihre Mobilität angewiesen sind, ist eine Rechtsschutzversicherung Verkehrsschutz eine wichtige Absicherung.

Mit einem Minijob lassen sich nur wenige Wünsche erfüllen. Durch ein paar einfache Schritte lassen sich jedoch zahlreiche Einsparpotentiale identifizieren und umsetzen. So ist zum Beispiel der...

Mit dieser Checkliste werden Fahranfänger und ihre Eltern mit cleveren Tipps unterstützt, die Kosten für das erste eigene Auto so gering wie möglich zu gestalten.

Sie möchten Ihre aktuelle Kfz-Versicherung kündigen, zu einer anderen wechseln und dabei gut strukturiert vorgehen? Nutzen Sie unsere kostenlose Checkliste für Ihre Umsetzung!

In der heutigen Zettelflut der Versicherer kann es trotz eines vernünftigen Ordnungssystems zu Hause vorkommen, dass Sie Ihren Versicherungsschein verloren haben. Macht nichts, kann jedem passieren! Mit Hilfe unserer kostenlosen Vorlage zur Anforderung einer Ersatzpolice gehört…

Das Wichtigste an einem Kündigungsschreiben für jeden Versicherungsvertrag ist, dass es gemäß der im Vertrag vereinbarten Frist zugestellt wird. Behalten Sie also bei allen Verträgen stets die Kündigungsfrist im Auge! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose

Unter Selbstbeteiligung (häufig auch Kostenbeteiligung genannt) wird im Versicherungswesen der Anteil verstanden, den der Versicherungsnehmer im Versicherungsfall selbst zu tragen hat. Entweder wird die Selbstbeteiligung als absoluter oder...

Die Schadenfreiheitsrabattübertragung ist eine Möglichkeit den Schadenfreiheitsrabatt von einer Person auf eine...

Wenn von einer Schadenmeldung die Rede ist, geht es um einen Vordruck des Versicherers, der im eintretenden Schadenfall vom Versicherungsnehmer auszufüllen ist. Nicht selten ist es dem Versicherungsnehmer auch...

Die Schadenhäufigkeit ist ein Wert, der in Prozent oder Promille angibt, wie viele Versicherungsfälle...