Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Wie lang ist die Laufzeit für ein Tagesgeldkonto?

  1. In der Regel besitzen Tagesgeldkonten keine festgelegte Laufzeit
  2. Gebührenfreiheit, Zinseszinseffekt und keine Kündigungsfrist machen eine befristete Laufzeit von Tagesgeld zudem nicht sinnvoll

Laufzeit von Tagesgeld

 

Für gewöhnlich gibt es für das Tagesgeld keine befristete Laufzeit oder Gültigkeit. Demnach ist das Tagesgeld eine attraktive Anlageform für diejenigen, die flexibel über ihr Geld verfügen möchten ohne an eine Mindestlaufzeit gebunden zu sein. Wenn Sie Ihr Tagesgeldkonto lediglich eine kurze Zeit nutzen möchten, können Sie auf Anbieter zurückgreifen, die Neukunden eine entsprechend hohe Verzinsung über eine kürzere Laufzeit garantieren. Bei langfristig geplanter Laufzeit ihres Tagesgeldkontos sollten sie im Vergleich einen Anbieter wählen, der langfristig die besten Zinsen anbietet. Die Zinsgutschrift erfolgt in der Regel am Ende des Monats. Viele Anbieter unterbreiten jedoch das Angebot, die Zinsgutschrift quartalsweise oder jährlich auszuzahlen. Durch die monatliche Vergütung können Sie jedoch schneller profitieren, da in diesem Zuge ein höherer Zinszinseffekt erreicht wird.

Bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos sollten Sie demnach bereits im Vorfeld Überlegungen zu der Anlagenhöhe, Laufzeit und der Höhe der Zinsen Ihres Tagesgeldkontos anstellen. Folgendes gilt es, bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos zu beachten:

  1. Höhe der Zinsen
  2. Zeiträume des Zinsausschüttung
  3. Evtl. Maximaleinlage
  4. Evtl. anfallende Kontoführungsgebühren
  5. Online Banking
  6. Prämien- und Cashbackangebot

 

Ist die Befristung der Laufzeit für ein Tagesgeldkonto sinnvoll?

Nein, eine Befristung von Tagesgeld ist nicht sinnvoll. Zudem bieten viele Banken eine Befristung des Tagesgeldkontos gar nicht an. Dies hat vor allem zwei Gründe:

  1. Tagesgeldkonten sind in der Regel gebührenfrei; Sie können Ihr Tagesgeldkonto auch unbenutzt bestehen lassen und bei Bedarf wieder problemlos darauf zugreifen.
  2. Nutzung des Zinseszins; Nach Ablauf des Tagesgeldkontos können Sie Ihr Geld nicht mehr auf dem Tagesgeldkonto halten und zusammen mit den vorher erhaltenen Zinsen anlegen - höhere Gewinne aus der Nutzung von Anlage und vorher ausgeschütteten Zinsen sind durch die Befristung nicht mehr möglich.

 

Zudem gibt es bei Tagesgeldkonten keine Kündigungsfrist. Das heißt, Sie können jederzeit spontan Ihr Tagesgeldkonto kündigen. Auch das macht eine Befristung des Tagesgeldkontos wenig sinnvoll.

 

Weitere Informationen

Generell kann Ihr Ehepartner nicht ohne Ihre Einwilligung über ihr Tagesgeldkonto verfügen.

Tagesgeld bietet viele Vorteile und einige Nachteile. Sparen.de erklärt, worauf beim Tagesgeldkonto zu achten ist.

Wie lang ist die Laufzeit für ein Tagesgeldkonto? sparen.de beantwortet Ihre Fragen zu der Laufzeit und Befristung Ihres Tagesgeldkontos.

Können Minderjährige ein Tagesgeldkonto eröffnen? sparen.de beantwortet Ihre Fragen ...

Sie möchten zu beliebigen Zeitpunkten über Ihr Geld verfügen können? Sie möchten die Gewissheit haben, auf Marktveränderungen möglichst rasch reagieren zu können? Feste Zinssätze sind Ihnen unerheblich? Dann ist die Eröffnung eines Tagesgeldkontos genau das Richtige für Sie.…

Haben Sie von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht, können Sie Ihrer Versicherung mit Hilfe unserer Vorlage einen Antrag auf Kündigungsrücknahme stellen. Nicht jedes Ihrer Anliegen muss neu formuliert werden! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose Vorlage

Bei einer Termineinlage wird ein fester Zeitraum und damit auch ein Auszahlungstermin für die Geldanlage definiert. Ein typisches Beispiel für eine Termineinlage ist...

TAN

Der Begriff TAN steht für Transaktiosnummer und bezeichnet damit einen Sicherungsmechanismus im...

Zinsen können Soll- oder Habenzinsen sein. Von Sollzinsen spricht man, wenn man diese für eine in Anspruch genommene Leistung an die Bank zahlen muss, also zum Beispiel bei einem Autokredit...

Die Bonität drückt die Finanzkraft eines Kunden aus. Es geht bei einer sogenannten Bonitätsprüfung somit darum, dass...