Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Wie findet man eine günstige Motorradversicherung für ein Superbike?

Motorradversicherung für ein Superbike

 

Das Superbike ist nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch auf den Rennstrecken dieser Welt zu Hause. Auf Grund der enormen Motorkraft des Superbikes benötigen Sie, als Fahrer, eine sowohl sichere als auch günstige Superbike Motorradversicherung. Der deutsche Gesetzgeber gibt vor, dass eine Motorradversicherung von jedem Motorradhalter abgeschlossen werden muss. So soll sowohl die Sicherheit des Fahrers, als auch die Sicherheit des Superbikes gewährleistet werden. Ohne gültige Motorradversicherung ist der Superbike Halter nicht berechtigt am allgemeinen Straßenverkehr teilzunehmen.

 

Superbike Motorradversicherung

Mit Ihrem Superbike können Sie nicht nur am Straßenverkehr teilnehmen. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit Wettrennen beizuwohnen, die speziell für eine solche Art von Motorrädern vorgesehen sind. Seit dem Jahr 1988 wird regelmäßig eine Weltmeisterschaft veranstaltet, deren Zulassungsvoraussetzung vorsehen, dass die teilnehmenden Motorräder in Serie für den Straßenverkehr angefertigt wurden.

Die sogenannten Superbikes besitzen auf Grund Ihrer Rennstrecken-Qualitäten einen sehr großen Hubraum. Mit 750 ccm bis maximal 1000 ccm Hubraum treten Superbikes mit einer besonders starken Motorisierung auf und zählen in der Superbike Motorradversicherung demzufolge als „echte“ Motorräder.

 

Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkaskoversicherung für das Superbike

Während eine Haftpflichtversicherung obligatorische Voraussetzung für Ihr Superbike ist, können Sie ganz individuell entscheiden, ob Ihnen die Motorradhaftpflichtversicherung genügt oder ob Sie über einen noch umfassenderen Schutz verfügen möchten. Ein höherer Schutz für das Superbike muss nicht immer so teuer sein, wie oft angenommen wird. Im Schadenfall kann sich eine Vollkaskoversicherung auszahlen und den Superbike Fahrer vor finanziellen Belastungen schützen.

Die Haftpflichtversicherung für das Superbike tritt dann in Kraft, wenn in Folge eines Unfalls ein Dritter geschädigt wird. Die Motorradversicherung entschädigt den Dritten finanziell und übernimmt dessen Schadenregulierung. Bei einer Teilkaskoversicherung werden Sie desweiteren vor Schäden am Superbike geschützt, die durch Fremdeinwirkung entstehen auf welche Sie keinen Einfluss haben. Dazu gehören Unwettereinwirkungen wie Sturm, Hagel oder Blitzeinschlaf, aber auch Schäden am Superbike in Folge von Explosionen, Tierkollisionen oder Marderbissen.

Alle bisher genannten Leistungen sind in der Vollkaskoversicherung für das Superbike mit inbegriffen. Die Vollkaskoversicherung tritt jedoch auch für Schäden an Ihrem eigenen Superbike in Kraft. Haben Sie den Unfall selbst verschuldet, übernimmt die Superbike Vollkaskoversicherung alle Zahlungen für die Schadenregulierung. Unter Umständen bekommen Sie für die Regulierung der Schäden mehr ausbezahlt, als Sie zu diesem Zeitpunkt in die Superbike Motorradversicherung investiert haben.

 

Finden Sie die beste Superbike Motorradversicherung

Eine Motorradversicherung ist nicht gleich Motorradversicherung. Inzwischen existieren zahlreiche Versicherungsunternehmen, die unterschiedliche Tarife für die Superbike Motorradversicherung anbieten.

Das Preis- Leistungsverhältnis kann sich dabei teilweise enorm unterscheiden. Nur wer die unterschiedlichen Superbike Motorradversicherung vergleicht, kann den besten Tarif ausfindig machen. Um Ihnen den Vergleich zu erleichtern, stellen wir Ihnen den Vergleichsrechner für Motorradversicherung zur Verfügung.

Mit Hilfe des Rechners können Sie sekundenschnell alle verfügbaren Tarife für das Superbike auf einen Blick miteinander vergleichen. Sie brauchen lediglich ein paar Angaben zu Ihrer Maschine zu tätigen und schon können Sie die Suche starten und in Zukunft von günstigen Versicherungsbeiträgen profitieren.

 

Weitere Informationen

Die Unfallversicherung Motorsport ist eine spezielle Form der Unfallversicherung und wird von mehreren Versicherungsunternehmen angeboten.

Während die Motorradhaftpflichtversicherung obligatorisch ist, können Sie sich frei entscheiden, ob Sie zusätzlich über eine Teil- oder Vollkaskoversicherung verfügen möchten.

Mit dem Abschluss der Leichtkraftrad Versicherung sind Sie gegen finanzielle Unkosten geschützt, wenn sie selbst einen Unfall verursachen bei dem ein Dritter geschädigt wird.

Die Kraftradversicherung tritt dann in Kraft, wenn bei einem selbst verschuldeten Unfall Schäden am Fahrzeug des Unfallgegners auftreten.

Mit dieser Checkliste werden Fahranfänger und ihre Eltern mit cleveren Tipps unterstützt, die Kosten für das erste eigene Auto so gering wie möglich zu gestalten.

In der heutigen Zettelflut der Versicherer kann es trotz eines vernünftigen Ordnungssystems zu Hause vorkommen, dass Sie Ihren Versicherungsschein verloren haben. Macht nichts, kann jedem passieren! Mit Hilfe unserer kostenlosen Vorlage zur Anforderung einer Ersatzpolice gehört…

Das Wichtigste an einem Kündigungsschreiben für jeden Versicherungsvertrag ist, dass es gemäß der im Vertrag vereinbarten Frist zugestellt wird. Behalten Sie also bei allen Verträgen stets die Kündigungsfrist im Auge! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose

Die Vorlage für den Widerruf eines Versicherungsvertrages nimmt Ihnen die Arbeit ab. Einfach ausfüllen, abspeichern, ausdrucken – fertig!

Als Versicherungsnehmer, auch VN abgekürzt, wird die Person bezeichnet, die mit dem Versicherungsunternehmen einen Vertrag abgeschlossen hat. Nicht zwangsläufig muss...

Die Stilllegung eines Versicherungsvertrages ist gleichbdeutend mit dem beitragsfreien Ruhen der Versicherung. Je nach Art der Versicherung gibt es unterschiedliche Gründe...

Die Schadenhäufigkeit ist ein Wert, der in Prozent oder Promille angibt, wie viele Versicherungsfälle...

Die Police, auch Versicherungspolice oder Versicherungsschein genannt, ist eine Bescheinigung über das Zustandekommen eines Versicherungsvertrages zwischen...