Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Welche Vorteile hat die Energiewende?

Was ist die Energiewende und welche Vorteile hat sie?

 

In der letzen Zeit wird der Begriff der Energiewende von vielen Verbrauchern lediglich in Zusammenhang mit den weiter ansteigenden Strompreisen gesehen. Die eigentliche Funktion der Energiewende steht dabei immer seltener im Fokus, dabei überwiegen die Vorteile der Energiewende die Nachteile um ein Vielfaches. Doch was versteht man eigentlich unter der Energiewende?

 

Was ist die Energiewende?

Im Jahr 2005 wurde von staatlicher Seite der Atomausstieg beschlossen. Bis zum Jahr 2020 sollte die Nutzung von Atomenergie in Deutschland der Vergangenheit angehören. Auch wenn die schwarz-gelbe Koalition 2010 zwischenzeitlich noch einmal auf die Erhaltung der Atomenergie weit über das Jahr 2030 plädierte, taten mehrere Erdbeben und die Atomkatastrophe in Japans Reaktorpark Fukushima ihr Übriges. Bis zum Jahr 2022 soll in Deutschland nun schrittweise der Atomausstieg vorangetrieben werden. Der Atomausstieg wird allgemein unter dem Namen „Energiewende zusammengefasst. Dieser Begriff beruht auf einem Buch, das bereits im Jahr 1980 von dem Öko-Institut veröffentlicht wurde. Der Inhalt beschäftigt sich mit der Nutzung regenerativer Energiequellen, die dem hohen Energiebedarf an fossilen Rohstoffen und nuklearen Energieerzeugungen entgegenwirken soll.

Zukünftig soll der Weg in Deutschland für die ausschließliche Nutzung von regenerativen Energien geebnet werden. Unter erneuerbaren Energien versteht man jene Energieträger, die im Gegensatz zu den herkömmlichen Rohstoffen wie Öl und Gas stets zur Verfügung stehen, ohne dass die Gefahr besteht, dass auch diese irgendwann aufgebraucht sind. Zu den größten regenerativen Energiequellen zählt besonders unsere Sonnenenergie, aber auch die Kraft des Wassers und des Windes, aus denen riesige Mengen an Stromproduziert werden können. Zu diesem Zweck treiben zahlreiche Gesetze und Rahmenbedingungen den Ausbau von erneuerbaren Energien immer weiter voran.

 

Vorteile der Energiewende

 

  • Erneuerbare Energien sind umweltfreundlich

Abgase, nukleare Abfälle und CO2 Ausstoß- Die fossilen und nuklearen Stromerzeugungsarten verursachen enorme Umweltschäden. Nicht so die erneuerbaren Energien. Da diese bei der Produktion weder Co2 ausstoßen, noch auf irgendeine andere Weise Schadstoffe aus der Stromproduktion hervorgeht, kann das Klima und auch die Umwelt enorm geschont werden.

 

  • Erneuerbare Energien sind innerhalb des Landes vorrätig

Die Öl und Kohlereserven brauchen sich langsam auf. Prognosen besagen, dass die Reserven die gesamte Energieversorgung nur noch wenige Jahre ganz abdecken könnten. Je knapper die Rohstoffe werden, desto teurer wird auch ihr Einkaufspreis. Da die Rohstoffe zudem aus dem Ausland stammen und dort eingekauft werden, sind Verbraucher in Deutschland stets von den Lieferungen aus anderen Ländern abhängig. Erneuerbare Energiequellen sind in Deutschland jedoch reichlich vorhanden, so dass der Strom direkt in der heimischen Umgebung produziert werden kann.

 

  • Erneuerbare Energien sind unerschöpflich

Im Gegensatz zu fossilen Rohstoffen sind erneuerbare Energien unendlich vorhanden. Auch wenn zunächst in den Ausbau von Solar, Wasser und Windanlage investiert werden muss, so kann später jeder Verbraucher von den regenerativen Energien profitieren. Ist das System erst einmal ausgebaut und erprobt, wird die Nutzung von Ökostrom eher günstiger anstatt teurer, da niemand den Preis für Sonneneinstrahlung anheben kann und somit keine Preissteigerungen für erneuerbare Energien zu erwarten sind.

 

Weitere Informationen

Der Stromverbrauch von Waschmaschinen ist von besonderer Bedeutung, sie haben einen Anteil an der Gesamtverbrauchsmenge von rund 15% im Haushalt.

Die Strompreise steigen stetig an, doch wie sich der Strompreis zusammensetzt und warum Stromanbieter dennoch günstige Stromtarife anbieten können, weiß kaum jemand. Doch gerade wenn man auf der Suche nach dem günstigsten Stromanbieter ist, muss man die Stromtarife vergleichen können.

Immer mehr günstige Strom-Anbieter konkurrieren seit der Liberalisierung des Strommarktes um eine möglichst große Nachfrage der Verbraucher. Um auf dem Strommarkt eine hohe Position zu erreichen, unterbieten sich viele günstige Stromanbieter mit attraktiven Tarifen und preiswerten Strompreisen…

Auch Verbraucher, die mit Nachtstrom heizen, werden von den ständigen Preiserhöhungen der Energiekonzerne nicht verschont.

Die Checkliste für die Einsparung von Strom im Winter erklärt Ihnen, worauf Sie bei der Nutzung von Elektrogeräten besonders achten müssen.

Die Checkliste für die Stromjahresabrechnung verdeutlicht, wie Sie man die Stromechnung am besten nachvollziehen kann und ...

Die Checkliste für den Stromanbieterwechsel bei einem Umzug zeigt Ihnen, welche Kriterien Sie für einen reibungslosen Wechsel beachten sollten.

Mit der Checkliste für den Wechsel des Stromanbieters zeigt sparen.de, welche Kriterien und Formalitäten Sie für den Abschluss eines neuen Stromvertrages beachten müssen.

Haben Sie von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht, können Sie Ihrer Versicherung mit Hilfe unserer Vorlage einen Antrag auf Kündigungsrücknahme stellen. Nicht jedes Ihrer Anliegen muss neu formuliert werden! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose Vorlage