Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Was ist beim Test von einer Wohngebäudeversicherung zu beachten?

  1. Beim Test von einer Gebäudeversicherung muss als erstes zwischen Standart- und Zusatzleistungen unterschieden werden.
  2. Im Vergleich unterscheiden sich die Leistungen und die Beiträge von Gebäudeversicherungen sehr.
  3. Was eine Gebäudeversicherung kostet, hängt im Wesentlichen von den gewünschten Leistungen und des Standortes des Hauses ab.

Wohngebäudeversicherungen im Test

 

Nicht nur die Übersicht bei all den verschiedenen Angeboten und Anbietern von Wohngebäudeversicherungen zu behalten ist schwer. Auch die vielen Tests und Testsieger von Wohngebäudeversicherungen in Print- und Onlinemedien sorgen zusätzlich für Verwirrung. Im Test unterscheiden sich nicht nur die Ergebnisse. Auch die Kriterien des Tests von Wohngebäudeversicherung sind unterschiedlich. Dies ist ebenfalls ein weiterer Grund, warum es immer wieder verschiedene Testsieger gibt.

In der Regel stehen sich bei einem Test die Standard Wohngebäudeversicherungen im Vergleich gegenüber. Das heißt, dass nur die gängigen Leistungen und ein grundlegender Risikoschutz durch die im Test stehenden Gebäudeversicherungen gewährleistet werden. Auf individuelle Wünsche und Ansprüche kann somit nicht eingegangen werden. Auch werden oft kostenpflichtige Zusatzleistungen im Test nicht berücksichtigt. Eine im Test vermeintlich günstige Wohngebäudeversicherung kann durch individuelle Zusatzleistungen in der Praxis wesentlich teuer ausfallen. Ob eine Wohngebäudeversicherung viel kostet oder nicht, entscheidet sich somit erst nach einer individuellen Recherche oder Beratung. Wer jedoch mit den Standard Leistungen zufrieden ist, der kann sich auf die jeweiligen Gewinner im Test von Gebäudeversicherungen verlassen. Schließlich bieten die meisten Anbieter von Gebäudeversicherungen Paketangebote an, in denen ein Risikoschutz gegenüber mehreren Schäden besteht. In jedem Fall bietet ein Test von Wohngebäudeversicherungen erste Orientierungspunkte für die eigene Suche nach einer günstigen Gebäudeversicherung. Ein Vergleich lohnt sich immer.

 

Die Leistungen von Gebäudeversicherungen im Test

Eine Gebäudeversicherung bietet Standardleistungen und unterschiedliche Zusatzleistungen an. In der Regel bieten die in verschiedenen Tests von Gebäudeversicherungen enthaltenen Standartleistungen folgenden Risikoschutz:

 

  1. Sturm
  2. Feuer
  3. Leitungswasser
  4. Hagel

 

Neben diesen Standartleistungen gibt es jedoch noch zusätzlich versicherbarer Leistungen. Diese werden oft nicht beim Test von Gebäudeversicherungen berücksichtigt, da diese nur bei individuellem Bedarf sinnvoll sind. Eine weitere Rolle spielt natürlich auch der persönliche Anspruch. Natürlich verursachen diese Zusatzleistungen höhere Beiträge. Deswegen kann sich ein vermeintlich günstiges Angebot einer Gebäudeversicherung bei entsprechender Buchung von Zusatzleistungen als im Vergleich teuer erweisen. Da die verschiedenen Zusatzleistungen abhängig von den persönlichen Bedürfnissen sind, kann dies ein Test von Gebäudeversicherungen nicht berücksichtigen. Die meisten Gebäudeversicherungen bieten folgende Zusatzversicherungen bzw. zusätzlichen Risikoschutz an:

 

  1. Aufräumarbeiten
  2. Dekontamination
  3. Solaranlagen
  4. Kosten durch amtliche Auflagen
  5. Ableitungsrohre
  6. Andere Flüssigkeiten
  7. Überspannungsschäden
  8. Versicherungsschutz von anderen Gebäuden und Grundstücksteilen

 

Die einzige Zusatzversicherung, die gelegentlich beim Test von Gebäudeversicherungen berücksichtigt wird, ist der Elementarschadenschutz. Im Vergleich ist diese Zusatzleistung außerdem eine der beliebtesten für das eigene Haus. Dieser schützt das Haus vor Kosten, die durch zum Beispiel Lawinen, Hochwasser, Schneebelastung oder Erdbeben hervorgerufen wurden. Je nach Standort des Hauses kann der Elementarschadenschutz für das eigene Haus sehr sinnvoll sein. Oft gibt es den Elementarschadenschutz günstig im Paket mit der Standard Wohngebäudeversicherung.

 

Was kostet eine Wohngebäudeversicherung?

Die Kosten für eine Gebäudeversicherung können stark variieren. Auch mit Test bzw. Vergleich unterscheiden sich die Angebote stark. Eine günstige Wohngebäudeversicherung beginnt bei ca. 100 EUR. Je nach zusätzlichen Risikoschutz und sonstigen Konditionen kann sich der Beitrag jedoch schnell erhöhen. Für einen ersten Kostenvoranschlag können Sie unseren Vergleichsrechner für Gebäudeversicherungen nutzen. Außerdem beeinflusst der Standort des Hauses die Höhe des Beitrages.

 

Weitere Informationen

Hochwasser und Unwetter verursachen immer wieder große Schäden. sparen.de erklärt, welche Versicherung dafür aufkommt.

Mit sparen.de die beste Versicherung und das beste Angebot für Ihr Gebäude oder Gewerbegebäude finden. Wir erklären, worauf es dabei ankommt.

Mit sparen.de die beste Versicherung und das beste Angebot für Ihr Gebäude finden oder selbst berechnen. Wir erklären, worauf es dabei ankommt.

Die richtige Versicherung für Hausbesitzer zu finden ist nicht einfach. Sparen.de erklärt, was es zu beachten gibt.

Mit der Checkliste von sparen.de die beste Haushaftpflichtversicherung finden.

Mit sparen.de die individuell beste Gebäudeversicherung berechnen. Unsere Checkliste erklärt wie es geht.

Online Wohngebäudeversicherung unterscheiden sich nicht nur in Preis und Leistung. sparen.de erklärt, was es vor einem Abschluss zu beachten gibt.

Wohngebäudeversicherung unterscheiden sich in Preis und Leistung. sparen.de erklärt, wie Kosten gespart werden können.

In der heutigen Zettelflut der Versicherer kann es trotz eines vernünftigen Ordnungssystems zu Hause vorkommen, dass Sie Ihren Versicherungsschein verloren haben. Macht nichts, kann jedem passieren! Mit Hilfe unserer kostenlosen Vorlage zur Anforderung einer Ersatzpolice gehört…

Das Wichtigste an einem Kündigungsschreiben für jeden Versicherungsvertrag ist, dass es gemäß der im Vertrag vereinbarten Frist zugestellt wird. Behalten Sie also bei allen Verträgen stets die Kündigungsfrist im Auge! Unsere speziell für Sie erstellte kostenlose

Die Vorlage für den Widerruf eines Versicherungsvertrages nimmt Ihnen die Arbeit ab. Einfach ausfüllen, abspeichern, ausdrucken – fertig!

Von einem Wagniswegfall spricht man, wenn ein versichertes Risiko dauerhaft und vollständig weg fällt. Die Versicherung erlischt in einem solchen Fall. Wagniswegfall bedeutet also, dass...

Als Versicherungsnehmer, auch VN abgekürzt, wird die Person bezeichnet, die mit dem Versicherungsunternehmen einen Vertrag abgeschlossen hat. Nicht zwangsläufig muss...

Die Beitragsanpassungsklausel (BAK) ist im Normalfall Bestandteil eines jeden Versicherungsvertrages und ermöglicht es dem Versicherer, aufgrund von geänderten Eigenleistungen,...

Mit dem Geltungsbereich sind die Dinge, die Bereiche oder Orte gemeint, in denen der Versicherungsnehmer noch...