Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Naturstrom und Ökostrom - Was versteht man darunter?

Naturstrom und Ökostrom

 

Ökologische Überlegungen finden sich derzeit fast in jedem Lebensbereich wieder. Nicht nur bei der Auswahl von Lebensmitteln oder Kosmetikartikeln, auch bei dem Thema Strom setzen immer mehr Verbraucher auf umweltfreundlichen Naturstrom. Denn auch die elektrische Energie des Naturstroms weist die gleichen Leistungsmerkmale auf wie Atomstrom und kann qualitativ nicht von diesem unterschieden werden.

Derzeit wird jedoch immer noch ein Großteil der benötigten Energie in Deutschland aus fossilen Energiequellen gewonnen. Dazu zählen vor allem Erdöl, Atomenergie, Erdgas und Kohle. Bei der Verbrennung der fossilen Stoffe werden jährlich Millionen Tonnen des klimaschädlichen CO2 freigesetzt. Eine weitaus umweltfreundlichere Alternative bietet hingegen ökologischer Strom.

 

Gibt es einen Unterschied zwischen Naturstrom und Ökostrom?

Im Grunde bezeichnen Naturstrom und ökologischer Strom das Gleiche, denn beide werden aus regenerativen Energiequellen gewonnen, ohne dass sie sich in ihrer Qualität von dem Strom aus Kern- und Kohlekraftwerken unterschieden. Die Naturstrom Bewertung fällt durchweg positiv aus, besonders aus dem Grund, dass die Stromerzeugung auf ökologisch vertretbare Weise vollzogen wird.

Durch das umweltfreundliche Verfahren der Produktion von Naturstrom kann dieser maßgeblich zum Klima- und Umweltschutz beitragen. Mit Hilfe von Sonneneinstrahlung, Windkraft und Wasserkraft kann mit einfachen Mitteln Strom erzeugt werden, da diese Prozesse nicht künstlich erzeugt werden, sondern ohnehin in der Umwelt ablaufen. Ein weiterer bedeutender Vorteil des Naturstroms ist, dass seine Energiequellen unerschöpflich sind und im Gegensatz zum Erdgas und Erdöl nicht versiegen können.

Desweiteren verursacht die Produktion von Naturstrom keine umweltschädlichen Abfälle wie es bei Atomkraftwerken der Fall ist. In Atomkraftwerken kann kein Strom ohne Brennstäbe produziert werden, doch auch die Brennstäbe müssen nach ihrem Ablaufdatum irgendwo entsorgt werden. Wer sich für Naturstrom entscheidet, kann diesem Problem entgegen wirken.

 

Naturstrom Test: Gibt es qualitative Unterschiede?

Mit dem Wechsel zu einem Naturstrom Anbieter kann jeder Verbraucher einen kleinen Teil zur Energiewende beitragen. Denn je mehr Kunden ökologischen Strom beziehen, desto sauber kann der Strommix im Allgemeinen werden. Dennoch ist nicht jeder Naturstrom Tarif gleichermaßen sinnvoll. Denn nur die Anbieter, die sich für den Bau neuer Ökostromanlagen einsetzen, können die Energiewende aktiv mitgestalten.

Der Naturstrom Test hat ergeben, dass zwei von drei Tarifen ein besonders hohes ökologisches Engagement vorweisen können. Damit Sie die richtigen Naturstrom Tarife ausfindig machen können, gibt es verschiedene Ökostrom Siegel, die dem Verbraucher Auskunft über die Herkunft und Qualität des Stroms geben. Besonders zuverlässig sind hierbei die Ökostrom Siegel des „ok power Label“ und des „Grüner Strom Label“, die von Verbraucher- und Naturschutzverbänden vergeben werden und äußerst strenge Richtlinien für die Naturstrom Bewertung vorgeben.

 

Finden Sie den besten Naturstrom Tarif

Mit dem Naturstrom Rechner auf sparen.de können Sie einfach und bequem von zuhause aus alle verfügbaren Naturstrom Tarife miteinander vergleichen. Dazu müssen Sie lediglich Ihre Postleitzahl und Ihren jährlichen Stromverbrauch in kWh in den Rechner eingeben du schon zeigt Ihnen der Rechner alle verfügbaren Naturstrom Tarife an. Zur besseren Orientierung gibt der Rechner Ihnen zudem Auskunft über die Ökostrom Siegel der jeweiligen Tarife. Sie müssen sich nur noch für den passenden Tarif entscheiden und schon bald können Sie von ökologischem Strom zu geringen Preisen profitieren.

 

Weitere Informationen

Der Stromverbrauch von Waschmaschinen ist von besonderer Bedeutung, sie haben einen Anteil an der Gesamtverbrauchsmenge von rund 15% im Haushalt.

Die Strompreise steigen stetig an, doch wie sich der Strompreis zusammensetzt und warum Stromanbieter dennoch günstige Stromtarife anbieten können, weiß kaum jemand. Doch gerade wenn man auf der Suche nach dem günstigsten Stromanbieter ist, muss man die Stromtarife vergleichen können.

Immer mehr günstige Strom-Anbieter konkurrieren seit der Liberalisierung des Strommarktes um eine möglichst große Nachfrage der Verbraucher. Um auf dem Strommarkt eine hohe Position zu erreichen, unterbieten sich viele günstige Stromanbieter mit attraktiven Tarifen und preiswerten Strompreisen…

Immer wieder erreichen uns Meldungen von Stromanbietern, die Ihre Strompreise erneut erhöhen wollen. Viele Verbraucher fühlen sich zu recht ausgenommen und sind nicht mehr in der Lage die überteuerten Stromanbieter-Preise zu tragen. Die gute Nachricht ist: Sie müssen die hohen Stromkosten der…

Ein Ökostrom Preisvergleich zeigt, dass die Ökostrom Kosten mehrfach geringer ausfallen, als die Kosten für herkömmliche Stromtarife.

Mit Hilfe der Checkliste Ökostrom Vergleich von sparen.de können Sie in kurzer Zeit und ohne Probleme die besten Preise Ökostrom finden und für sich beanspruchen.

Die Checkliste für die Einsparung von Strom im Winter erklärt Ihnen, worauf Sie bei der Nutzung von Elektrogeräten besonders achten müssen.

Die Checkliste für die Stromjahresabrechnung verdeutlicht, wie Sie man die Stromechnung am besten nachvollziehen kann und ...