Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Sparen Sie durch eine übersichtliche Buchführung Geld ein – mit einer Software zum Finanzmanagement

Manchmal kann Sparen so einfach sein. An welchen Ecken und Enden Sie Geld einsparen können versucht sparen.de Ihnen immer wieder aufzuzeigen. Manchmal ist es aber schon sehr hilfreich, sich einen Überblick über seine Finanzen zu schaffen und diese zu visualisieren. Dann bekommt man einen ganz neuen Blick auf die Dinge und entwickelt vielleicht neue Ideen, wo man noch sparsamer sein kann. Wir stellen Ihnen heute den Finanzmanager der Firma Lexware vor, mit dem das besonders leicht geht.

Das moderne Haushaltsbuch

Früher legte man sich Haushaltsbücher an – mehr oder weniger ausführlich. Heute ist es solch ein Finanzmanager, den Sie mit Ihren Informationen bestücken. Allerdings müssen Sie die Rechnungen nicht mehr selber durchführen. Das Programm hat eine ganze Reihe Funktionen auf Lager, die ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Zum einen verwaltet dieser Manager auf Ihren Wunsch hin auch Ihre Wertpapiere und tätigt nach Ihrem Befehl Online-Banking-Transaktionen. Zum anderen können Sie damit alle unterschiedlichen Einnahmen und Ausgaben in einer Software bündeln und übersichtlich darstellen. Das erleichtert es Ihnen, Abweichungen von Ihrem Finanzplan zeitnah zu erkennen.

Ihre Eingaben werden automatisch den richtigen Kategorien wie Einkaufen oder Altersvorsorge zugeordnet. Sie können aber natürlich auch eigene definieren und von Hand etwas ändern. Mit Hilfe von Grafiken, Diagrammen und Statistiken, farbigen Markierungen und Symbolen lassen sich diese gut im Überblick darstellen, sodass Sie sie miteinander vergleichen oder detailliert die Anteile am Gesamtumsatz anzeigen lassen können. So wird Ihnen beispielsweise aufgezeigt, wie viel Geld Ihr Auto für Benzin, Versicherung, Reparatur aber auch Parkgebühren gekostet hat.

Die Software wertet Ihre Daten für Sie aus, damit Sie beispielsweise auf einen Blick sehen, in welcher Kategorie Sie am meisten Geld ausgeben. Hier verbergen sich eventuell Einsparpotentiale und Sie können besser entscheiden, was Ihnen am wichtigsten ist. Geben Sie Ihrer Meinung nach anteilig zu viel Geld für Essen aus, sollten Sie überlegen, öfter daheim zu kochen statt ins Restaurant zu gehen. Das Eingesparte möchten Sie vielleicht für einen zusätzlichen Wellnessurlaub ausgeben, weil der Manager deutlich macht, dass Sie mehr in Ihr Auto als in Ihre Gesundheit investieren.

Sie können außerdem zukünftige Anliegen eintragen, um zu sehen, was demnächst oder in einem Jahr ansteht und wie sich Ihr Budget verändern wird. Mit einem Kurs-Abonnement bleiben Sie außerdem auf dem Laufenden darüber, wie Ihre Aktien gerade stehen. So können Sie schnell und einfach eingreifen, wenn es sinnvoll ist.

In einem besonderen Planungsbereich finden Sie darüber hinaus

- einen Organizer
- einen Finanzkalender
- einen Budgetplaner
- ihre formulierten Sparziele
- und Kredite.

So können Sie sich selbst überprüfen und haben weniger Stress bei der Verwaltung. Dazu kommen passende Ratgeberfunktionen, die schon integriert sind, wie eine Versicherungsbedarfsanalyse oder ein Steuerplaner.

 

Neuerungen im Jahr 2016

Die neue Version des Lexware Finanzmanagers für 2016 kann auch mit den Änderungen durch das SEPA-Verfahren ohne Probleme umgehen. Vor allem wurde das Programm aber noch hinsichtlich individueller Bedienung weiter verfeinert. Nun können Sie zum Beispiel auch die Cockpit-Elemente selbst benennen und dadurch noch schneller arbeiten. Und da Zeit Geld ist, sparen Sie auch hiermit Bares.