Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Sparen durch die Liebe - ist das möglich?

Beim Thema Geld sparen lassen sich die Deutschen eine Menge einfallen. Vom Online-Vergleich beim Thema Versicherungen, Kredite bis zum Vergleich von passenden Geldanlagen. Was vielen aber nicht in den Sinn kommt ist die Tatsache, dass allein durch eine Partnerschaft im Laufe der Jahre eine gewaltige Summe eingespart werden kann. Warum das so ist? Wir klären Sie auf.

Sparen beim Wohnraum und im Urlaub

Singles leben teurer, besonders beim Thema Wohnraum. Während Alleinstehende im Schnitt mehr als 70 Quadratmeter Wohnfläche nutzen (möchten) und dabei einen großen Teil des Einkommens dafür aufwenden, wird es für Paare ab 90 Quadratmeter gemütlich. Es gibt aber einen entscheidenden Unterschied : Paare teilen sich die Miete. Zumindest bezahlt ein Teil die Miete und der andere Part sorgt für den Lebensunterhalt. Durch die Liebe lässt sich also nachhaltig sehr viel Geld sparen.

Ähnlich verhält es sich beim Thema Urlaub. Fakt ist die Tatsache, dass ein Einzelzimmer verhältnismäßig viel Geld kostet, während Doppelzimmer stark rabattiert werden. Vergleichen Sie doch einmal in einem der gängigen Portale eine Pauschalreise. Einmal als Single und danach als Paar. Spätestens dann stellen Sie fest, dass sich in der Liebe wieder einmal viel Kapital sparen lässt.

 

Steuerliche Vorteile in der Liebe

Allein durch das "Ehegattensplitting", können pro Kalenderjahr bis zu 15000 Euro an harten Devisen gespart werden. Dieser Fall trifft vor allem zu, wenn einer der beiden Partner wesentlich mehr verdient. Wer mit 30 Jahren die große Liebe findet und heiratet, spart statistisch bis zu 60000 Euro Steuern den Rest des Lebens. Diese Thema ist aber mit Vorsicht zu genießen. Verdienen beide Partner etwa gleich viel Geld, bleibt der steuerliche Vorteil aus. Dann zählt nur die Liebe. Aber das ist ja auch das wichtigste im Leben.

 

Einkaufen und Freizeit

Auch hier kann dank der großen Liebe gespart werden. Statistisch gesehen, geben Singles wesentlich mehr Geld für Freizeitaktivitäten aus. Da wird das hart erarbeitete Geld gern in teuren Diskotheken und Clubs "verpulvert". Paare hingegen geben sich auch gern mal mit einem Kinoabend oder einem Restaurant-Besuch zufrieden. Hauptsache die Liebe zählt und wird immer wieder aufgefrischt. Also geben Paare in der Freizeit weniger Geld aus als Singles und hier kann tatsächlich bares Geld gespart werden.

Kritiken gibt es allerdings im Bereich Einkaufen. Hier leben Singles sogar billiger. Viele Frauen und Männer ohne Partner, sind genügsamer und kaufen tatsächlich nur die notwendigsten Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs. Bei Paaren steigt der Lebensstandard, weil sich den Gepflogenheiten des Partners angepasst wird und zu zweit der Geldbeutel etwas lockerer sitzt.

 

Fazit zum Thema Geld sparen durch die große Liebe

Der entscheidendste Faktor ist die Miete. Hier wird als Paar am meisten Geld gespart. Steuerliche Vorteile sind nicht zu verachten aber nicht zwingend gegeben. Im Urlaub und bei Freizeitaktivitäten lässt sich im Vergleich ebenfalls als Paar wesentlich mehr sparen. Lediglich beim Thema Einkauf und Besorgungen, trifft dieser Vorteil eher nicht zu. Aber das was im Endeffekt zählt, ist die wahre Liebe.

 

Hier geht es zu einem Kreditvergleich für Paare.