Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Kredite: Informieren, vergleichen und sparen

Wer einen Kredit aufnimmt, ist gut beraten, im Vorfeld Informationen über die verschiedenen Kreditformen einzuholen. Um einen günstigen Kredit zu erhalten, ist es ratsam, die Konditionen zu vergleichen und seriöse von unseriösen Angeboten zu unterscheiden. Welche Kreditarten gibt es und was ist bei dem Vertrag zu beachten?

Autokredit

Der Autokredit ermöglicht den Erwerb eines Neu- oder Gebrauchtfahrzeugs. In der Regel bieten Herstellerbanken Kunden die Möglichkeit der Finanzierung in monatlichen Raten. Bei einem "Ballonkredit" wird im Kreditvertrag festgeschrieben, dass am Ende der Laufzeit ein bestimmter Restbetrag auf einmal fällig wird. Durch die Ballonfinanzierung sind die monatlichen Kreditraten relativ gering. Fehlt am Ende der Laufzeit die geforderte Restsumme, so kann diese wieder zu neuen Konditionen als Kredit abbezahlt werden. Verbraucher haben auch die Möglichkeit, das Fahrzeug in Zahlung zu geben und ein neues Auto zu finanzieren. Das Fahrzeug kann alternativ über eine Bank finanziert werden. In diesem Fall erfolgt die Rückzahlung des Kredites monatlich und am Ende der Laufzeit geht das Fahrzeug in das Eigentum des Kreditnehmers über. Der Autokredit bei einer Herstellerbank ist in der Regel günstiger, da die Zinsen sowie Gebühren niedriger sind als die der Banken.

Hypothekendarlehen

Das Hypothekendarlehen wird für den Erwerb einer Immobilie bereitgestellt. Längere Laufzeiten und Zinsfestschreibungen binden den Kreditnehmer über einen langen Zeitraum an den Kreditgeber. Die Immobilie geht mit der Begleichung der letzten Rate an den Käufer über. Es ist ratsam, neben der Zinsen auch eine ausreichende Tilgung einzuplanen.

Konsumentenkredit

Der Konsumentenkredit, auch als Ratenkredit bezeichnet, ist ein Darlehen bei einer Bank und stellt eine gewisse Geldsumme zeitnah zur Verfügung. Die Laufzeiten liegen durchschnittlich zwischen 12 und 72 Monaten. Die Kreditvergabe ist nicht zweckgebunden und steht im Gegensatz zum Autokredit sowie dem Hypothekendarlehen frei zur Verfügung.

Kreditaufnahme: Auf was ist zu achten?

Vor der Kreditaufnahme sollten die Konditionen verglichen werden, um Kreditfallen zu umgehen. Hierunter fallen Zinssatz, Laufzeit, Ratenhöhe, Gebühren sowie Sondertilgungsmöglichkeiten. Der Markt bietet zahlreiche Lockangebote, die vor der Kreditunterzeichnung genau zu prüfen sind. Wichtig ist der Effektivzins, der das zentrale Entscheidungskriterium bei der Kreditwahl ist. Der Effektivzins beinhaltet alle Kreditkosten wie Nominalzinssatz, Aufgeld (Agio), Abgeld (Disagio), Provisionen und Gebühren. Der Effektivzins muss deutlich in den Kreditunterlagen festgeschrieben sein. In der Werbung offerieren Anbieter oft niedrige Zinsen, die de facto nicht immer gewährt werden. Günstige Zinsen sind auch vom Kreditnehmer abhängig. Individuelle Bonität und Scoring-Werte werden zur Errechnung des Zinssatzes herangezogen, weshalb der tatsächliche Zinssatz häufig von dem in der Werbung angebotenen abweichen kann. Kleine Rückzahlungsraten sind verführerisch, denn sie erhöhen den monatlichen finanziellen Spielraum der Kreditnehmer. Doch je niedriger die monatliche Rückzahlrate ist, desto länger sind Laufzeit und Tilgung. Auch Zinsen fallen bei einer kleinen monatlichen Rate länger an, weshalb einige Kreditgeber bei einer längeren Laufzeit höhere Zinssätze berechnen. Einige Kreditgeber berechnen für die Abwicklung des Kredits Bearbeitungsgebühren. Diese belaufen sich auf durchschnittlich 2 Prozent der Kreditsumme. Je kürzer die Laufzeit des Kredits, desto höher werden die Bearbeitungsgebühren, denn diese werden auf die geringere Anzahl von Monaten verteilt. Ein Angebot ohne Bearbeitungsgebühr ist selten zu finden, aber es lohnt sich, im Vorfeld über eine Verringerung der Gebühr zu verhandeln. Eine wichtige Option ist die Möglichkeit, den Kredit vorzeitig zurückzuzahlen. In diesen Fällen berechnen einige Banken die "Vorfälligkeitsentschädigung". Das bedeutet, dass der Kreditnehmer eine bestimmte Summe erhält, wenn der Kredit vor Ende der Laufzeit vollständig getilgt wurde. Kreditnehmer sollten auf die Möglichkeit bestehen, so genannte "Sondertilgungen" tätigen zu können. In diesem Zusammenhang ist darauf zu achten, dass bei einer frühzeitigen Rückzahlung des Kredites auch Bearbeitungsgebühren anteilig zurückerstattet werden. Kredite können vor Ort bei einer Filialbank oder online abgeschlossen werden. Online-Banken sind meistens günstiger, denn sie verzichten auf Personal in Filialen und können diese Ersparnis an Kunden weitergeben. Im Vorfeld sollte immer ein intensiver Vergleich der Kreditkonditionen erfolgen. Es empfiehlt sich ein kostenloser Kreditvergleich.