Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Clever sparen im Urlaub – Wie sich die Reisekasse clever schonen lässt

Clever sparen im Urlaub – Wie sich die Reisekasse clever schonen lässt

Dass sich mit Preissuchmaschinen jede Menge Geld bei Flügen und Unterkünften sparen lässt, wissen inzwischen die meisten Touristen. Doch es gibt noch weitaus mehr Gelegenheiten auf Reisen günstig unterwegs zu sein. Dieser Ratgeber zeigt clevere Tricks auf, um mehr Geld für Sinnvolles parat zu haben.

Günstige Ziele wählen und länger bleiben

Es klingt simpel, ist es auch: Am effektivsten Sparen bei der Reiseplanung lässt sich mit der Wahl eines günstigen Zielortes. Dennoch entscheiden sich viele für europäische Länder, obwohl diese bekanntlich deutlich teurer sind, als viele traumhaften Orte in Asien oder Süd- sowie Zentralamerika. Als besonders günstig gelten beispielsweise folgende Destinationen:

  • Laos
  • Thailand
  • Bangladesch
  • Nepal
  • Indien
  • Kambodscha
  • Guatemala
  • Vietnam

Schaut man über den Tellerrand, kann man schönste Reiseziele entdecken, die sich aufgrund der geringen Kosten deutlich länger bereisen lassen, als die typischen Tourismusmagnete. Oft profitieren Urlauber in vielerlei Hinsicht, weil sie für weniger Geld einen höheren Standard erwarten dürfen. Gleichzeitig ist es sinnvoll sich auf einige wenige Orte zu fokussieren, statt die Liste der zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten unnötig in die Länge zu ziehen. Zwar ist es verständlich, während des Aufenthalts möglichst viel sehen zu wollen, für die Reisekasse ist das ständige Pendeln aber nicht förderlich. Transportkosten treiben die Ausgaben schnell in die Höhe. Zudem lassen sich mit mehr Zeit viele interessante Plätze abseits der bekannten Routen erkunden, die ansonsten unentdeckt bleiben.

 

Fernbusreisen zum Schnäppchenpreis

Fernbusse werden aufgrund des stetigen Ausbaus der Netze immer häufiger zum Reisen genutzt. Während der Platzhirsch Flixbus mit seinen grünen Bussen bereits in zahlreichen Metropolen vertreten ist und ergänzend weniger frequentierte Ortschaften ansteuert, sorgen einige wenige Wettbewerber für einen kontinuierlichen Preiskampf. Der Kunde profitiert und kann zu extrem günstigen Preisen diverse Reiseziele wie Paris, Barcelona, Rom oder Dubrovnik ansteuern. Wer sowieso eines der Ziele für den nächsten Urlaub anstrebt, die im Portfolio der Fernbusanbieter zu finden ist, sollte die Preise vergleichen. Möglicherweise lassen sich An- und Abreise dank Fernbusverkehr noch billiger gestalten. Unter gutscheine.bild.de haben Verbraucher in der Kategorie Reisen & Urlaub die Möglichkeit, nach aktuellen Gutscheinen und Rabatten Ausschau zu halten. Aufgrund der hohen Nachfrage wurden auch Angebote von Fernbus-Unternehmen ins Portfolio aufgenommen, was Reisenden die Recherche nach Schnäppchen erleichtert.  

 

Taxipreise vergleichen

Beim Fahren mit dem Taxi am Urlaubsort tappen Touristen regelmäßig in die Preisfalle. Nicht nur die Tatsache, dass die Preise je nach Betrieb deutlich schwanken können, kann Urlauber unnötig Geld kosten. Auch fehlende Taxameter sind riskant und sollten bereits Grund genug sein nicht in derartige Fahrzeuge einzusteigen. Leider lauern an Flughäfen, in Städten und an weniger besuchten Standorten einige schwarze Schafe, die darauf abzielen Urlaubern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Es gibt verschiedene Apps, die es erlauben Taxiunternehmen in den jeweiligen Ländern komfortabel und unterwegs zu vergleichen sowie seriöse Betriebe zu finden. Der amerikanische Dienstleister Uber ist ein gutes Beispiel. Mit der Applikation UberTaxi können Nutzer via Smartphone reguläre Taxiangebote weltweit suchen und direkt bestellen.

 

Versicherungen: Doppelbelastungen vermeiden

Reiseversicherungen wie eine Auslandskrankenversicherung oder eine Reisekostenrücktrittsversicherung sind vorteilhaft und nicht selten ein Muss, um von ausreichend Schutz zu profitieren. Während die Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport im Ernstfall den kostenintensiven Transport in die Heimat garantiert, kann eine Reisekostenrücktrittsversicherung bei wichtigen Gründen einer Stornierung vor hohen Stornogebühren schützen. Doch oft kommt es zu einer doppelten Absicherung, weil beispielsweise unwissentlich über die Kreditkarte entsprechende Versicherungen bestehen, aber zusätzlich separate Policen abgeschlossen werden. Daher ist es elementar den persönlichen Versicherungsschutz eingehend zu prüfen, um Absicherungslücken kostengünstig zu schließen. Rechtliche Tipps zur Reiserücktrittsversicherung hat unser Rechtsexperte Wolfgang Büser thematisiert. Er erläutert, was bei separaten Buchungen von Flügen und Hotels zu beachten ist und wann der Versicherungsschutz ausgeschlossen sein kann.

 

Streetfood bevorzugen

Teure Restaurants sollten bei sparsamen Touristen nicht die erste Wahl sein. Streetfood ist in den meisten Ländern deutlich preiswerter und spiegelt die kulinarischen Eigenheiten der Region gleichzeitig viel eher wieder, als die an touristische Gewohnheiten angepassten Speisekarten.

 

Weitere Spartricks

Ergänzende Tipps zum Sparen im Urlaub sind einem weiteren unserer Ratgeber zu entnehmen. Zudem können wir die 9 Tricks zum billigen Reisen des Onlinemagazins travelbook.de empfehlen. Darin werden interessante Ansätze wie WWOOFing, Housesitting und Couchsurfing erörtert. 

 

Auf noch mehr Sparpotential macht das folgende Video aufmerksam:

 

Quellen Fotos: Rabbit_Laddawan (Bild1) / Pexels (Bild2) / 3dman_eu ->pixabay.com