Twitter icon
Facebook icon
Google+ icon

Aktien kaufen

Checkliste - So einfach ist es, Aktien zu kaufen!

Sie sind Anfänger, wenn es um das Thema „Aktienkauf“ geht? Sie verfolgen mit großem Interesse den Wertpapierhandel und möchten lieber mitmachen statt zuzuschauen? - Beim Kauf von Aktien stehen wir Ihnen zur Seite: Mit unserer kostenlosen Checkliste für den Aktienkauf gehen Sie strukturiert an die Sache heran:

 

  1. Aktiendepot Eröffnen; Es ist die Grundlage für die Abwicklung aller Arten von Wertpapiergeschäften. Das heißt, mit Hilfe eines Depotkontos können Wertpapiere gekauft, verkauft oder übertragen werden. Das Aktiendepot kann bei einer Bank sowohl online als auch vor Ort in einer Filiale eröffnet werden.

 

  1. Definition der Anlagenziele; Bevor Aktien gekauft werden muss klar definiert werden, welche Ziele der eingesetzte Betrag erreichen soll. Damit verbunden ist die Festsetzung der Anlagendauer. Neben der Festlegung der Höhe und Dauer der Anlagensumme sollte auch die Risikobereitschaft klar bestimmt werden. Abhängig vom Risiko muss auch über die Renditenerwartung entschieden werden.

 

  1. Informationsbeschaffung; Um das bzw. die richtigen Unternehmen für den Aktienkauf zu finden sollten Sie sich gründlich über die entsprechenden Firmen informieren. Neben den offiziellen Unternehmenswebseiten können dazu verschiedene Informationsportale im Internet genutzt werden um aktuelle Kennzahlen und Unternehmensentwicklungen in Erfahrungen zu bringen. Auch können dazu Meinungen von Analysten und Finanzexperten im Internet recherchiert werden.

 

  1. Testen und Auswählen von Strategien; im Internet finden sich einige Portale, die virtuelle Musterdepots anbieten und den realen Aktienhandel mit virtuellem Geld simulieren. Nutzen sie diese Möglichkeit um sich mit den Abläufen des Aktienmarktes vertraut zu machen und eigene Strategie zu entwickeln bzw. zu testen.

 

  1. Aktien kaufen; sind alle bisherigen Vorbereitungen getroffen worden kann mit dem Einkauf von Aktien begonnen werden. Nutzen sie dafür die Bank Ihres Aktiendepots und beauftragen Sie diese, die gewünschten Aktien zu einem bestimmten Preis zu kaufen.

 

  1. Aktien kontinuierlich beobachten; obwohl Aktien als eine langfristige Geldanlage gelten, sollte das eigene Depot nicht aus den Augen verloren werden. Von Zeit zu Zeit sollten Sie sich über aktuelle Markt- und Unternehmensentwicklungen informieren. Dafür dienen die jeweiligen Unternehmenswebseiten und zahlreiche Finanzportale im Internet.

 

Diese strukturierte Herangehensweise beim ersten Einkauf von Aktien lässt Sie nicht den Überblick verlieren und verhinderte einige typische Anfängerfehler.

Um Gewinne zu erzielen bzw. Verluste zu vermeiden sollten Sie sich jedoch auch  von unrentablen Aktien trennen. Dafür sollten Sie bei Ihrer Bank angeben, ab welchen Aktienwert ihre Anteile automatisch verkauft werden sollen. Umgekehrt werfen Aktien auch Gewinne ab, wenn das entsprechende Unternehmen Gewinne erzielte und einen Teil des Gewinns an seine Aktionäre ausschüttet. Die sogenannte Dividende richtet sich nach der Anzahl der von Ihnen gehaltenen Aktien. Neben dem Gewinn durch steigende Aktienkurse kann so ein zusätzlicher Gewinn erzielt werden.

 

Bevor Sie das PDF nutzen, beachten Sie bitte folgenden Hinweis:

Das kostenlose Angebot von sparen.de beinhaltet lediglich vorformulierte und nicht auf den Einzelfall abgestimmte Muster, Übersichten und Checklisten. Eine individuelle Rechtsberatung erfolgt nicht. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Die Benutzung der Muster erfolgt demnach ausschließlich auf eigenes Risiko des Verwenders und ohne Mitwirken von sparen.de.

 

Weitere Informationen

Kostenfalle Smartphone Nutzung im Ausland. sparen.de erklärt günstige Alternativen zu hohen Minutenpreisen im Ausland.

Postident- der sichere Weg zur Eröffnung Ihres Kontos. sparen.de informiert Sie über die Notwendigkeit und den Ablauf des Postident Verfahrens.

Bei der Übertragung von Depotkonten gibt es einiges zu beachten, sparen.de erklärt worauf!

Viele Banken bieten Depotkonten an. sparen.de erklärt, was man bei der Eröffnung eines Depotkontos beachten sollte.

Sie möchten in die Welt der Wertpapiergeschäfte eintauchen? Dann ist die Eröffnung eines Aktiendepots genau das Richtige für Sie. Bringen Sie Struktur in Ihr Vorhaben und profitieren Sie von unserer Hilfestellung - nutzen Sie unsere kostenlose Checkliste !…

Mit dem Begriff Dividende wird die Ausschüttung des Überschusses einer Aktiengesellschaft an die Aktionäre bezeichnet. Als Inhaber eines Depotkontos...

Als Depotgebühren werden alle anfallenden Kosten in Zusammenhang mit einem Depotkonto bezeichnet. Für gewöhnlich fallen Transaktionskosten...

Die Bonität drückt die Finanzkraft eines Kunden aus. Es geht bei einer sogenannten Bonitätsprüfung somit darum, dass...

Mit dem Begriff Emission wird die Ausgabe junger Aktien einer Aktiengesellschaft bezeichnet. Wenn junge Aktien emittiert werden und bestehende Aktionäre keinen Gebrauch von...